ThermCad2 Download (Wärmebrückensimulationsberechnung)

ThermCad2 ist eine finite Elemente Wärmebrückensimulationsberechnung zur Ermittlung von ψ- und f- Werten. Mit ThermCad2 lassen sich sowohl die genauen Wärmebrückenaufschläge für EnEV Berechnungen bzw. für Effizienzhäuser berechnen wie auch Wärmebrücken auf Schimmelpilzanfälligkeit hin analysieren.

ThermCad2 existieren in zwei Ausführungen. Das Grundmodul ThermCad2 Eco und das erweiterete Modul ThermCad2 Pro.

ThermCad integrierte Programmversion

Ab der EnEV-Wärme&Dampf Programmversion 13.00 können Sie das Zusatzmodul ThermCad verwenden. Die hier herunterzuladende Version läuft sowohl als Demo als auch als freizuschaltende Vollversion. Dieser Download läuft nur in Verbindung mit EnEV-Wärme&Dampf >=V13.00.

Die neue erweiterte Version ThermCad2 läuft in Verbindung mit EnEV-Wärme&Dampf >=V15.30. Falls Sie ThermCad besitzen können Sie dieses auch weiterhin mit Ihrer Programmversion >=1530 verwenden, oder kostenplichtig auf ThermCad2 upgraden

ThermCad2 Pro als eigenständiges Programm (Stand Alone Version)

Benötigen Sie die Wärmebrückensimulation als eigenständiges Programm (läuft auch ohne Wärme&Dampf), so senden wir Ihnen gerne einen Link mit einer 30 Tage Testversion zu (info(XifpZ1)rowagmbh.de Kennword "ThermCad2 Testversion").

Beachten Sie bitte das diese Programmversion keinen Datenaustausch mit EnEV-Wärme&Dampf vornehmen kann.

 

1. Download ThermCad2 und ThermCad (alte Version)

ThermCad2 programmintegrierte Version zu EnEV-Wärme&Dampf >=V15.30

Beachten Sie bitte das dieser Download nur in Verbindung mit einer installierten Programmversion EnEV-Wärme&Dampf >=V15.30 lauffähig ist. Ohne passende EnEV-Wärme&Dampf Programmversion ist das Modul nicht aufrufbar. Nachfolgender Download kann auch als Aktualisierung verwendet werden falls der programminterne Download fehl schlägt.

ThermCad1 Nutzer können ThermCad2 als kostenpflichtiges Update erwerben. 

Zusatzmodul Wärmebrückensimulationsberechnung (ThermCad2) (150MB)    

Klicken Sie auf den Download Button. und speichern die Installationsdatei auf ihren Rechner.

Für Wärme&Dampf Programmversionen >=V16.22 (SetUpThermCad1170.Exe vom 26.08.2016).

Falls Sie Probleme mit der Materialdatenbank im ThermCad2 haben oder Randbedingungen an Bauteiloberflächen nicht immer berechnet werden verwenden Sie bitte diese Programmversion

Download  Zusatzmodul ThermCad2 FEM Wärmebrückensimulationberechnung

Für ältere Programmversionen verwenden Sie bitte folgende Links:

Wärme&Dampf Programmversionen ThermCad Link
V15.30 - V16.21 SetUpThermCad1053.Exe

ThermCad programmintegrierte Version zu EnEV-Wärme&Dampf >=V13.03

Die alte Programmversion ThermCad ist in Verbindung mit einer installierten Programmversion EnEV-Wärme&Dampf >=V13.00 lauffähig. Ohne passende EnEV-Wärme&Dampf Programmversion ist das Modul nicht aufrufbar. Aktualisierungen werden ab Januar 2015 nur noch in ThermCad2 vorgenommen. Die alte Programmversion ThermCad ist aber auch weiterhin mit neueren EnEV-Wärme&Dampf nutzbar.

Achtung! Die ThermCad Version muss zu der EnEV Programmversion passen, damit Schnittstellenerweiterungen korrekt bedient werden können. Eine Versionsüberprüfung wird beim Start von ThermCad durchgeführt. Nachfolgender Download kann auch als Aktualisierung verwendet werden falls der programminterne Download fehl schlägt.

Zusatzmodul Wärmebrückensimulationsberechnung (ThermCad) (140MB)    

Klicken Sie auf den Download Button. und speichern die Installationsdatei auf ihren Rechner.

Für Wärme&Dampf Programmversionen >=V14.22 (SetUpThermCad987.Exe)

Download  Zusatzmodul ThermCad FEM Wärmebrückensimulationberechnung

Für ältere Programmversionen verwenden Sie bitte folgende Links:

Wärme&Dampf Programmversionen ThermCad Link  
V13.19 - V14.21 SetUpThermCad886.Exe  
V13.13 - V13.18 SetUpThermCad871.Exe  
V13.03 - V13.12 SetUpThermCad855.Exe  
V13.00 - V13.02 SetUpThermCad848.Exe  

2. Installation

!!!!!Achtung!!!!!!! Auf Win 7 und Vista Rechnern mit Benutzerkontensteuerung oder eingeschränkten Benutzerrechten starten Sie bitte das downgeloadete SetupThermCad___.Exe über die rechte Maustaste und wählen dort "als Administrator ausführen" aus.
Auf XP Rechnern mit eingeschränkten Benutzerrechten wählen Sie über die rechte Maustaste "Ausführen als" aus und dort "folgender Benutzer" "Administrator"

Nach der Installation gehen Sie bitte im EnEV-Programm auf die Randbedingungsseite Wärmebrücken detailliert und rufen dort ThermCad auf.

Eine umfangreiche Dokumentation finden Sie im Programm EnEV-Wärme&Dampf unter dem Menüpunkt Dokumente im Untermenü ThermCad.

Lesen Sie bitte unbedingt das Dokument ErsteSchritteThermCad.pdf um korrekte Randbedingungen für die Berechnungen einzustellen.

Die Demoversion ist ein ThermCad Pro bei dem sich keine Wärmebrücken speichern lassen und auf die Ein- und Ausgabedaten zufällige Auf- und Abschläge addiert wurden. Sie können sich von der Bedienung und Funktionalität überzeugen, jedoch sind die Ergebnisse nicht in EnEV-Projekten anwendbar. In der Vollversion bestehen diese Einschränkungen natürlich nicht.

  

Bestellen

Sie können sich das Zusatzmodul jederzeit mit einem Freischaltcode freischalten lassen.

bestellen